Skip to content

THE REAL REASON WHY I STOPPED BLOGGING

 

DE: Ich konnte seit mehreren Monaten nicht mehr auf meine Website und auf meinem Instagram Account zugreifen. Am Anfang habe ich gedacht, dass es ein kleiner Fehler ist, der gleich behoben wird. Ich habe mir ehrlich gesagt, keine ernsten Gedanken darüber gemacht. Ich habe jedoch gemerkt, dass mein Instagram Account sich sehr stark verändert. Es gab sehr viele Accounts, die ich gerne auf meiner eigenen Seite hatte. Immerhin hab ich mich von so vielen wundervollen Bloggern inspirieren lassen. Ich habe gemerkt, dass viele dieser Accounts nicht mehr auf meiner Seiten vorhanden sind. Ich habe auch Chat Verläufe entdeckt, die mit meinem Account an andere Personen verschickt worden sind. Ab diesem Zeitpunkt wusste ich, dass nicht ich die einzige bin, die Zugriff auf meine Seite hat und musste eingreifen.

EN: I have not been able to access my site and Instagram account for several months. In the beginning I thought it was a small problem, which will get fixed immediately. I honestly did not worry about it. However, I’ve noticed that my Instagram account has changed a lot. There were a lot of accounts, which I liked having on my own page. After all, I’ve been inspired by so many wonderful blogs. I have noticed that many of these accounts were no longer on my page. I have also discovered chat profiles, which have been sent with my account to other people. From this point on, I knew that I am not the only one who has access to my page and had to intervene.

 

DE: Ich habe mich mit mehreren Juristen und Polizisten auseinander gesetzt um diese Problematik endlich aufheben zu können. Ich habe oft genug die Person drauf aufmerksam gemacht aber leider wurden meine Nachrichten ignoriert. Ich musste jetzt einschreiten und es beenden. Ich bin ein sehr netter Mensch, deswegen kam mir diese Aufgabe nicht leicht. Ich habe eine Anzeige erstattet… Ab dem Zeitpunkt, war ich wieder in der Lage, auf meine sozialen Netzwerke zurückzugreifen. Ich habe mich zusätzlich mit einem IT-Techniker unterhalten – er war in der Lage heraus zu finden, aus welchem Land und Stadt, die Person zugegriffen hat. Es war ehrlich gesagt extrem traurig, herauszufinden wer diese Person war. Es war eine Person, die mir sehr oft Komplimente gemacht hat und regelmäßig Ratschläge bekommen wollte, weil sie mich als ein  “Vorbild“ gesehen hat und auch gerne eine Website erstellen wollte. Ich habe mich zu dem Zeitpunkt einfach gefreut aber merke, dass man in der heutigen Zeit, nur wenige Personen vertrauen kann. Es hat mich einfach zu tief verletzt. Ich hab auch deswegen oft mit dem Gedanken gespielt, tatsächlich aufzuhören aber ich werde meine Leidenschaft für bösartige Menschen nicht aufgeben, die nicht in der Lage sind, meine Arbeit zu schätzten, die mir persöhnlich sehr viel bedeutet. Aber ich bin nicht nachtragend… Ich habe verziehen aber definitiv nicht vergessen. Habe ich überreagiert? Habt ihr eigentlich so etwas durchgemacht? Wie habt ihr oder wie würdet ihr reagieren? Lasst es mich doch mal wissen!

EN: I have talked with several lawyers and policemen to finally be able to solve this problem. I often tried to get the attention of the person but unfortunately my messages were always ignored. I had to intervene now and finish it. I am a very nice person, so this was not easy for me. I’ve put a lawsuit against her … From this time I was able to have my account back& I was able to access all my social networks. I was also talking to an IT technician – he was able to find out which country and city the person had accessed my pages. It was honestly extremely sad to find out who this person was. It was a person who often complimented me and wanted to get advices because she saw me as a “rolemodel” and wanted to create a website aswell. I was so happy recieving these compliments at the time but right now I’ve noticed that in today’s world, we only can trust a few people. It just hurt me too deeply. I also often played with the idea of actually quitting blogging, but I will not abandon my passion for evil people who are not able to appreciate the things I love. But I’m not pursuing … I’ve forgiven her but definitely not forgotten it. Did I overrect? Did you ever went through something like this? How did you react or how would you react? Let me know!

 

Lots of Love, Dilan

 

11 Comments

  1. Wooow, das ist echt traurig und zugleich wirklich dreist was dir da passiert ist. Da bekommt man echt Angst von Menschen… aber an deiner Stelle sollte dich das noch mehr stärken einfach weiter zumachen und die Augen noch offener zuhalten und diztanziert und kritischer gegenüber Menschen sein die dich bewundern.

    Aber finde das du richtig gehandelt hast und das aufkeinster weise übertrieben war.

    InLove,
    Ayat von http://www.Flashyurface.blogspot.de

    • Dilan Dilan

      Schwierig in der heutigen Zeit, Menschen zu vertrauen. War für mich auch nicht einfach und musste diesen Schritt wagen – vielen lieben Dank für deine ehrliche Meinung, bedeutet mir sehr viel. Muntert mich wirklich auf! 🙂

  2. Irgendwie weiss ich gerade gar nicht, was ich darauf schreiben soll, das ist wirklich heftig, das ist ja schon fast Identitäten Klau.
    Als ich deinen Post bei Facebook gelesen habe, hab ich zuerst gedacht, du hast eine kreative Blog pause, denn diese habe ich auch gehabt, für etwas mehr wie ein Jahr, aus persönlichen Gründen und auch weil ich immer häufiger sehr böse anonyme Nachricht bekommen habe, weil ich ja nur “gratis” bei den Firmen abstauben will und wenn diese Personen die Firmen anschreiben, dann eine Absage bekommen, das wäre ja unfair und gemein.
    Das wurde mir dann irgendwann zuviel, da es immer krasser wurde…

    Aber das was du erlebt hast, macht einfach nur noch traurig, das tut mir wirklich Leid für dich…
    Ich hoffe du hast dein Vertrauen, nicht ganz an deinen Lesern oder auch anderen Bloggern gegenüber komplett verloren und wünsche dir alles gute.
    Liebe Grüße Vani
    von den Test Elfen
    http://test-elfen.de

    • Dilan Dilan

      Es war auch Identitäten Klau… Ich war selbst total verletzt und einfach enttäuscht. Eine Pause habe ich mir auch nehmen müssen – hab auch vor gehabt komplett mit dem bloggen aufzuhören aber wir dürfen uns nicht unterkriegen. Naja! “gratis” ist ein blödes Wort. Du investierst nicht wenig Arbeit in deinen Beiträgen, deswegen ist das schon ziemlich berechtigt, Produkte zu bekommen. Wir bleiben stark und machen das, was uns Spaß macht! Nein, dank euch unterstützenden Menschen habe ich mein Vertrauen und Motivation definitiv nicht verloren! Dankeschön <3

  3. Ich finde nicht, dass du über reagiert hast. Ich finde es unverschämt, was die Person gemacht hat und hätte definitiv auch Anzeige erstattet.
    Ich wünsche dir alkes gute und hoffe, dass dir so etwas nicht noch einmal passiert 🙂

    Liebe Grüße
    Susanne

  4. Ohje, das klingt wirklich nicht gut. Ich wüsste gar nicht, was ich an deiner Stelle getan hätte, ein echtes Horroszenario. Zum Glück konntest du das Problem dann ja doch irgendwann lösen – Willkommen zurück!

    Liebste Grüße
    Marina von Love & Fashion

  5. ich denke, du hast alles richtig gemacht. wer deine accounts “übernimmt”, handelt dreist und (eigentlich) unmoralisch (oder?). da hätte auch ich alles gestoppt und mir hilfe geholt.
    weiterhin viel erfolg mit deinem blogprojekt.
    rita.

  6. Interessantes Thema, aber ich verstehe den beschriebenen Sachverhalt nicht ganz… Du hattest keinen Zugriff auf deine Accounts, aber konntest dennoch die Chatverläufe sehen? Wie geht das denn? Und was meinst du mit “Accounts, die ich gerne auf meiner eigenen Seite hatte”? Wie hast du letztendlich wieder Zugriff auf deine Accounts erhalten und warum hast du ihn ursprünglich verloren? Das wäre interessant zu wissen, denn das wäre auch für andere Personen hilfreich. 🙂
    Schön, dass du jetzt wieder zurück bist.
    Liebe Grüße,
    Annika
    http://www.herpistolgo.com

    • Dilan Dilan

      Hallo Annika, tut mir leid. Hab mich anscheinend bisschen falsch formuliert… Ich hatte absolut keinen Zugriff auf meine Accounts aber durch den IT- Techniker, konnte er mich wieder in die Seite bringen (meine damit jetzt Instagram – dachte am Anfang, ich hab nur mein Passwort vergessen) – als ich dann drin war, hab ich die Chat Verläufe gesehen und auch bemerkt das viele Seiten, die ich abonniert habe auf einmal weg waren und unzählige komische Leute abonniert habe. Auf Blogger, war ich eben nicht die einzige “Autotin” bzw. “Admin”. Warum verloren? Das weiß ich nicht. Sie war keine Anfängerin und hat sich gut ausgekannt, sie hat auch zugegeben, dass öfters bei anderen gemacht zu haben und zurück bekommen habe ich es mit dem IT – Techniker. Ich versuche alles gelassener sehen und sehe es mehr als Motivation als Demütigung. Alles hat seine Gründe – bin selber auch glücklich, endlich wieder zurück zu sein. Vielen Dank für dein Kommentar! 🙂

  7. Wow, das ist ja wirklich eine krasse Story. Ich finde überhaupt nicht, dass du überreagiert hast und es tut mir sehr leid, dass du so etwas erleben musstest…
    Liebe Grüße, Mona

  8. Huch was, das ist ja eine heftige Geschichte 😳 Da merkt man mal wieder, wie sehr man bei der ganzen Freundlichkeit im Social Media doch aufpassen muss. Also ich bin der Meinung, dass du überhaupt nicht überreagiert hast! Ich kann auch gut verstehen, dass du danach erst mal keine große Lust mehr hattest. Aber schön, wenn du jetzt drüber stehen kannst 😊

    Liebe Grüße
    Stephi // http://stephisstories.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d bloggers like this: